Operator weist den Bitcoin Circuit Bot

Die obige Regel ist ein einfaches Beispiel und beinhaltet eine grundlegende Einrichtung eines Marktauftrags. Sie weist den Bitcoin Circuit-Bot an, den BTC-Kurs zu verfolgen und einen Handel auszuführen, wenn der Bitcoin-Kurs 60.000 $ erreicht oder überschreitet.

Sehen Sie sich das Video an: Wie man eine Regel auf Bitcoin Circuit erstellt

Es gibt unendlich viele verschiedene Strategien, mehr als 7000, die Sie mit Bitcoin Circuit erstellen können. Das Mischen verschiedener Bedingungen und das Ausführen von Strategien über mehrere Münzen wird Ihr Handelsspiel verbessern und sich perfekt an Ihren Handelsstil anpassen.
Darüber hinaus ermöglicht Bitcoin Circuit seinen Nutzern, mit Hilfe von Parametern, die Operatoren genannt werden, erweiterte Regeln zu erstellen.

Derzeit gibt es vier Operatoren, nämlich:

DANN-Operator. Dieser Operator ermöglicht es dem Benutzer, eine Regel mit mehreren Strategien zu erstellen, die in einer bestimmten Reihenfolge ausgeführt werden. Er gibt die Reihenfolge der Ausführung einer Regel vor.
Operator ANY TIME. Er ist das Gegenteil des DANN-Operators. Strategien, die in einer einzigen Regel enthalten sind, können nach dem Zufallsprinzip ausgeführt werden, sobald die Bedingung für die Ausführung der jeweiligen Strategie erfüllt ist.
DO NOT-Operator. Dieser Operator kann verwendet werden, um zu steuern, welche Vermögenswerte gehandelt und welche vermieden werden sollen. Wenn der Händler beispielsweise ETH-Münzen als HODLing einsetzt, kann er eine Regel festlegen, die den Handel mit ETH-Münzen auf seinem Börsenkonto verbietet.
WAIT-Operator. Ein wirksames Instrument zum Schutz vor Bullen- und Bärenfallen. Dabei handelt es sich um Szenarien, in denen sich der Preistrend eines bestimmten Vermögenswerts vorübergehend ändern könnte, was Bullen oder Bären dazu veranlasst, sich auf Geschäfte einzulassen, die sich in der Folge als ungünstig erweisen, sobald der ursprüngliche Trend anhält. Der WAIT-Operator weist den Bitcoin Circuit-Bot an, die Ausführung einer Handelsstrategie für einen bestimmten Zeitraum auszusetzen, bis eine bestimmte Bestätigungsbedingung erfüllt ist.
Sehen Sie sich das Video an: Erweiterte Regeln mit Parametern, die Operatoren genannt werden, erklärt

Mit den erweiterten Regeln können Sie Ihre eigenen Handelsstrategien entwickeln und sie automatisch ausführen lassen.

Technische Indikatoren

Ein wichtiger Bereich, in dem Bitcoin Circuit noch verbessert werden muss, ist die Bereitstellung von Handelsinstrumenten wie technischen Indikatoren. Dies sind Analysewerkzeuge, die es erleichtern, den Kurs- und Volumenverlauf eines Vermögenswertes in der Phase der technischen Analyse (TA) zu untersuchen.

Jeder Trader nutzt dies, aber diese Funktion ist auf Bitcoin Circuit noch nicht verfügbar. Daher verwendet ein Händler zur Durchführung der TA Dienste Dritter wie Tradingview. Bitcoin Circuit fördert die Nutzung von Tradingview durch das Teilen von Handelstipps und Strategien auf seinem Tradingview-Profil.

Bitcoin Circuit stellt von Zeit zu Zeit verschiedene Skripte zur Verfügung, die durch Backtesting auf Tradingview direkt auf den Markt angewendet werden können. Erfolgreiche Skripte können dann als Regeln portiert und auf Bitcoin Circuit implementiert werden.

Schärfen eines Brotmessers

Wie schärfe ich ein Brotmesser?

Das Schärfen eines Brotmessers wird als schwierig angesehen. Manche Leute denken sogar, dass es unmöglich ist, aber das ist nicht der Fall. Wir haben 3 Methoden zum Schärfen Ihres Brotmessers aufgelistet.

Schärfen mit einem Keramik-Schleifstab

Die beste Methode ist die Verwendung eines Keramik-Wetzstabes. Dieser ermöglicht es Ihnen, Zahn für Zahn zu schärfen. Es ist wichtig, dass Sie einen Wetzstab wählen, dessen Durchmesser zur Zahnung Ihres Messers passt. Wenn Ihr Wetzstab zu dick ist, passt er nicht richtig in die Zahnung und dann ist das Schärfen sinnlos. Der Wetzstab von Lansky hat einen Durchmesser von 8 mm und ist damit dünn genug, um die meisten Brotmesser zu schärfen. Andererseits ist er so dünn, dass es etwas mehr Arbeit erfordert, die gesamte Zahnung einer gröberen Zahnung zu treffen. Der Schärfstab von Edge Pro ist mit 13 mm etwas dicker, passt aber gut für viele Brotmesser. Der Skerper-Schärfstab misst 14mm und ist eine gute Option für gröbere Arten von Verzahnungen.

Sie schärfen das Messer nur auf einer Seite. Oft ist dies die rechte Seite. Bei den meisten Messern können Sie jedoch leicht erkennen, auf welcher Seite die Zahnung sitzt. Sie schärfen das Messer, indem Sie den Wetzstab in die Zahnung legen, Zahn für Zahn, und ihn auf und ab bewegen. Es ist sehr wichtig, während des Schärfens ab und zu einen Blick auf die Schneide zu werfen, um sicherzustellen, dass Sie die gesamte Länge der Verzahnung treffen. Eventuell müssen Sie den Schärfstab leicht schräg halten. Wir empfehlen, das Brotmesser flach auf eine Tischkante zu legen. So vermeiden Sie Unfälle und es ist leichter, zu einem gleichmäßigen Schärfergebnis zu kommen.

Wenn Sie die Zahnung auf einer Seite schärfen, entsteht auf der anderen Seite der Klinge ein Grat. Sie können diesen Grat leicht entfernen, indem Sie das Messer einmal leicht schräg über einen Schleifstein bewegen. Ein Nachteil dabei ist, dass Sie die Klinge verkratzen können. Eine andere Möglichkeit ist, mit dem Schleifstab alle Zacken nacheinander abzufahren. Auf diese Weise entfernen Sie den Grat, lassen aber die Rückseite der Zahnung unbeschädigt.

Schärfen eines gezahnten Messers auf einem Spyderco Sharpmaker

Der Spyderco Sharpmaker ist ein Favorit für viele, die zu Hause schärfen. Viele Taschen- und Küchenmesser haben auf dem Sharpmaker ein rasiermesserscharfes Finish erhalten. Sie können ihn aber auch zum Schärfen von Brot- und Wellenschliffmessern verwenden. Dazu legen Sie die schräge Seite des Schleifstabs auf die Seite des Messers, auf der die Zacken liegen. Auf der anderen Seite legen Sie die flache Seite des Wetzstabes in die Halterung.

Dann schieben Sie die Seite, auf der die Kerbverzahnung sitzt, ganz leise an der Schärfseite entlang. So wie beim Schärfen eines normalen Messers, nur viel langsamer. Auf diese Weise kann die abgewinkelte Seite des Schärfstabs zwischen den Kerbzähnen schärfen. Achten Sie darauf, dass Sie beim Schärfen den richtigen Winkel haben. Es ist sehr gut möglich, dass Sie das Messer schräger halten müssen als ein durchschnittliches Kochmesser. Dies machen Sie etwa 5 Mal. Danach bewegen Sie das Messer ganz langsam einmal entlang des anderen Schleifstabes. Auf diese Weise entfernen Sie den Grat, der nach dem Schärfen des Wellenschliffs entstanden ist. Achten Sie auch hier auf den Winkel, denn der ist bei jedem Messer anders.

Schärfen Sie ein Wellenschliffmesser auf einem Chef’s Choice

Einige elektrische Schärfgeräte von Chef’s Choice können auch gezackte Messer schärfen. Dazu ziehen Sie Ihr stumpfes Wellenschliffmesser durch die letzte Polierstufe des Geräts. Dadurch wird es zwar geschärft, aber auf lange Sicht werden Sie feststellen, dass dieses Messer seine Zacken verliert, weil sie abgeschliffen werden.

Kryptomärkte bewegen sich seitwärts nach dem epischen Ausverkauf an der Wall Street

Bitcoin und alle hielten sich nach dem Short Squeeze vom Freitag stabil, aber die Investoren an der Wall Street wurden von einem plötzlichen Ausverkauf der Aktien erschüttert.

  • Krypto handelte seitwärts nach einer Aufregung der Handelsaktivität am Samstag.
  • M&A-Aktivität in Krypto stieg im vergangenen Jahr und wird voraussichtlich weiter.
  • Wall Street erwartet den Fall aus einem Flash-Sale am Freitag.

Ein weiteres Wochenende, eine weitere interessante Fahrt für Investoren. Während viele auf eine Rückkehr zu den rekordverdächtigen Zahlen hofften, die Bitcoin und der breitere Kryptomarkt am Wochenende aufgestellt haben, kam es nicht dazu.

Der Bitcoin-Preis stieg bis in den Bereich von $56,000

Die globale Marktkapitalisierung lag im Vorfeld des Samstags konstant bei über $1,8 Billionen. Aber die Märkte haben einen Abwärtstrend, schlagen wöchentliche Tiefststände von $1.5 Billionen. Die Dinge haben sich im frühen Montagshandel etwas erholt, mit Preisen, die sich seitwärts im Bereich von $1.7-$1.8 Billionen bewegen.

Am Samstag verhielt sich Bitcoin so, wie es zu erwarten war. Nachdem am Freitag Futures-Kontrakte im Wert von $6 Milliarden ausgelaufen waren, was zu einem Short-Squeeze führte, stieg der Bitcoin-Preis von Tiefstständen von $51,000 bis in den Bereich von $56,000, da die Short-Seller gezwungen waren, Bitcoin aufzukaufen, um weitere Verluste zu vermeiden.

Zum Zeitpunkt des Schreibens, Bitcoin ist unten einen Bruchteil auf seine 24-Stunden-Performance, verlieren 1.5% als die Auswirkungen der Welle der Käufe verblasst.

Der Kurs von Ethereum folgte – wie so oft – einer ähnlichen Entwicklung und fiel um 1,27%, während Binance Coin trotz eines Kursrückgangs von 1% seinen Platz unter den Top 3 halten konnte.

Bei den Midcaps – Projekte im Wert von $10-$40 Milliarden – waren die Verluste geringer. Cardano, Polkadot, Ripple und Uniswap verloren alle weniger als ein Prozent, während Theta Token und Litecoin starke Gewinne von 6,9 und 4,2% Prozent sahen.

Während Preise das Brot und Butter von Market Watch sind, sind wir immer auf der Suche nach breiteren Signalen in und um die Krypto-Industrie. Eine Erkenntnis, die unser Interesse besonders geweckt hat, war die M&A-Aktivität.

Laut Bloomberg hat die Fusions- und Übernahmeaktivität in der Kryptowirtschaft im letzten Jahr ein Allzeithoch erreicht und wird sich auch in diesem Jahr fortsetzen.

Es hat auch eine Aufregung der Aktivität rund um Krypto wirft, auch. Allein im März sammelte das NFT-Startup OpenSea 23 Mio. $ ein, die Kryptobank Avanti 37 Mio. $, Fireblocks 133 Mio. $ und natürlich BlockFi’s 350 Mio. $ Series D raise.

Diese bullischen Signale deuten alle auf ein Ökosystem hin, das zunehmend robuster wird, da Geld zur Unterstützung von Unternehmen fließt, die der Kryptowährung einen Nutzen hinzufügen.

Märkte auf Messers Schneide nach $30 Milliarden Aktien Dump am Freitag

Während Krypto über das Wochenende ein wenig vorhersehbar war, verbrachten Investoren in US-Aktien den Samstag und Sonntag damit, sich zu fragen, was zum Teufel am späten Freitag passiert ist.

In einem plötzlichen Verkauf, der angeblich vom Büro des Milliardärs Bill Hwang veranlasst wurde, wurden Aktien im Wert von mehr als 30 Milliarden Dollar abgestoßen. Die Liquidationen ließen die Kurse von Viacom und Discovery um 27 % einbrechen.

Milliarden an Marktwert in anderen Unternehmen wurden vernichtet, als die Verkäufe fortgesetzt wurden, was Marktteilnehmer überraschte, die die Größe und Geschwindigkeit dieser Aktienverkäufe als beispiellos bezeichneten.

Archegos, der Name von Hwangs Family Office, scheint schwere Verluste zu erleiden, die zu den plötzlichen Liquidationen führten. Das hat die Investoren mit angehaltenem Atem auf die Eröffnung der US-Märkte heute warten lassen.

Im asiatischen Handel rutschten chinesische Tech-Aktien deutlich ab, da sie von Hwangs massivem Ausverkauf eingeholt wurden. Auch der japanische Riese Nomura stürzte im Zuge des Ausstiegs von Archegos ab.

Es wird erwartet, dass es in dieser Woche zu Volatilität an den Märkten kommen wird, wobei die Futures-Kontrakte in den USA zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels alle im Minus liegen.

Bitcoin Sits Firmly in the Saddle Again after New Record

The Bull Ride Continues – Bitcoin Sits Firmly in the Saddle Again after New Record

The market leader’s surge above US$60,000 has also inspired the altcoins to make significant gains.

Yesterday, 13 March, the bulls took back control of the crypto market by catapulting Bitcoin (BTC) to a new record high of US$61,844 with a strong push above resistance at US$58,000.

Pundits had already predicted a corresponding price move above the psychologically important Bitcoin Revolution mark, as a host of indicators suggest Bitcoin remains strong, helped by the fact that institutional investors are already planning further large purchases.

Next up for the market-leading cryptocurrency is a re-pricing, as there is no clear indication of an obvious price target from a technical perspective.

Philip Swift, a co-founder of Decentrader, is targeting the 1.618 Fibonacci level at US$70,000 as the next threshold where profits could be booked out and a temporary hurdle could occur.

Arrived in the mainstream

That the hype around Bitcoin is not a flash in the pan can be seen, among other things, in the fact that the crypto industry is increasingly merging with the mainstream. A current example of this is that the crypto trading platform FTX is currently negotiating a sponsorship deal with the NBA basketball league to buy the naming rights for the Miami Heat’s stadium.

If the deal is actually completed, it would be the first time that a major American sports league has involved a crypto company as a leading sponsor.

The hype around crypto is not only coming from Bitcoin, as the so-called NFTs are also currently very popular. The record auction of the artist Beeple worth 69.3 million US dollars also brought the special crypto tokens a lot of media attention this week. The protest group Pussy Riot has also recently discovered NFTs as a vehicle to combine art and activism. Accordingly, she is selling four tokens to complement her new single, using the proceeds to fight the problem of domestic violence in Russia.

Bitcoin drags altcoins along

For their part, altcoins have been able to soar to new heights in Bitcoin’s slipstream. The Decentraland cryptocurrency (MANA) was the clear winner of the day with a gain of 89%, reaching a price of 1.19 US dollars.

The majority of smaller altcoins also saw double-digit gains, with AAVE and Bitcoin Cash (BCH) climbing 10.84% and 14% respectively.

Ether (ETH) advanced by 13% to US$1,933, bringing the current record high of US$2,043 back within reach.

The total market capitalisation of all cryptocurrencies currently amounts to 1.84 trillion US dollars. US dollars, of which Bitcoin accounts for 62.1% of the market share.

La empresa que cotiza en bolsa compra $ 150,000,000 en Bitcoin, dice mantener BTC superior a mantener el dólar estadounidense

Siguiendo los pasos de MicroStrategy y Square, la empresa minera de Bitcoin Marathon Patent Group ahora está invirtiendo una gran parte de su reserva de tesorería en BTC.

Marathon compró $ 150 millones en BTC a un poco más de $ 31,000 por Bitcoin, según un comunicado de prensa de la compañía.

Dice Merrick Okamoto, presidente y director ejecutivo de Marathon

“Con la compra de $ 150 millones en Bitcoin, hemos acelerado el proceso de convertir Marathon en lo que creemos que es la opción de inversión de facto para individuos e instituciones que buscan exposición a esta nueva clase de activos.

También creemos que mantener parte de nuestras reservas de tesorería en Bitcoin será una mejor estrategia a largo plazo que mantener dólares estadounidenses, similar a otras empresas con visión de futuro como MicroStrategy „.

MicroStrategy ahora posee aproximadamente 70,784 BTC por valor de más de $ 2.250 millones al momento de escribir este artículo, según CoinMarketCap. Square ha comprado 4,709 BTC por un valor aproximado de $ 148 millones.

Okamoto señala que Marathon se ha contratado para comprar 103,060 mineros que se espera estén completamente desplegados en el primer trimestre del año fiscal 2022.

Dice el director ejecutivo

“Si todos los mineros estuvieran operativos hoy, según la tasa de dificultad actual de la red Bitcoin, produciríamos aproximadamente 55-60 bitcoins por día. Sin embargo, al aprovechar nuestro efectivo disponible para invertir en Bitcoin ahora, hemos transformado nuestro potencial para ser una inversión pura en una realidad „.

La saison 2021 d’Altcoin n’a fait que commencer

Analyste : La saison 2021 d’Altcoin n’a fait que commencer

Ethereum a largement dépassé Bitcoin en 2021. Ceci, selon un analyste, est un signe majeur de l’entrée dans une saison de production de plus grande quantité de bitcoin.

2021 a été jusqu’à présent une année passionnante sur le marché des cryptocurrences. Nous avons vu sa capitalisation dépasser 1 000 milliards de dollars pour la première fois de l’histoire.

Et bien qu’une grande partie de cette hausse soit liée à l’augmentation du prix du bitcoin, ces derniers jours, il est devenu évident que les altcoins réclament leur part, ce qui fait croire à beaucoup que nous sommes dans un état du marché connu sous le nom de „saison des altcoins“.

Une „saison des altcoins“ est un terme utilisé pour décrire une situation de marché où le prix du bitcoin est fortement surpassé par celui des altcoins. Cela se reflète Bitcoin Bank directement dans l’indice de dominance de la BTC, qui mesure la part de Bitcoin par rapport à celle de l’ensemble du marché des cryptocurrences.

Selon le célèbre trader, investisseur et adepte de la cryptographie, qui utilise la poignée Twitter „Secrets of Crypto“, le marché est actuellement en phase 2 d’une saison des altcoins.

Nous sommes maintenant dans la phase 2 du tableau de l’évolution de la saison des altcoins. Ethereum a surpassé Bitcoin pendant un mois d’affilée et commence à devenir parabolique…

Le „chemin vers Altseason“ est un graphique qui décrit les différentes phases de cette condition du marché. La phase 1 est celle où un flux d’argent entre dans Bitcoin et, éventuellement, dans Ethereum. Ce qu’il est important de noter ici, c’est que pendant cette phase, Ethereum a du mal à suivre Bitcoin, et cela va et vient.

La deuxième phase (où nous en sommes actuellement, selon l’analyste) est celle où Ethereum commence à surpasser la CTB.

En effet, Ethereum a surpassé bitcoin de manière impressionnante au cours de cette année. L’ETH a augmenté d’environ 87 % depuis le début de l’année, tandis que la CTB a augmenté d’un peu moins de 15 %.

Une autre chose à propos de la phase 2 actuelle du „chemin vers l’Altseason“ est que l’argent commence à affluer vers d’autres altcoins à grande capitalisation. Nous avons vu cela aussi. Comme CryptoPotato l’a récemment signalé, le LINK de Chainlink a atteint un nouveau record, tandis que le DOT de Polkadot a également enregistré des performances impressionnantes.

Et maintenant ?

Tout d’abord, il ne s’agit en aucun cas de conseils en matière d’investissement, et il est important de noter que l’histoire n’est pas un indicateur pour les événements futurs.

Cependant, selon la photo de l’analyste, la prochaine phase verra les grandes capitalisations devenir paraboliques. En outre, d’autres altcoins aux fondamentaux solides devraient également connaître des gains notables. Au cours de la dernière phase de la saison des altcoins, „les grosses capitalisations sont devenues complètement verticales, et nous voyons des hauts qui s’envolent“.

Parmi les autres caractéristiques, citons l’explosion des petits altcoins, ainsi que le décollage des pièces mèmes, car tout le monde est ravi du marché et „on sent la manie dans l’air“.

Bitcoin-Preisanalyse: BTC korrigiert Gewinne, wichtige Unterstützung in der Nähe

Der Bitcoin-Preis wurde mit 19.919 US-Dollar auf ein neues Hoch im Jahr 2020 gehandelt, bevor er gegenüber dem US-Dollar nach unten korrigiert wurde.

Der Preis wird unter 19.000 US-Dollar gehandelt, aber er liegt immer noch über der Unterstützung von 55 SMA (H4) und 18.000 US-Dollar.
Auf der 4-Stunden-Chart der BTC/USD-Paarung (Daten-Feed von Coinbase) bildet sich eine anschließende zinsbullische Trendlinie mit einer Unterstützung nahe $18.050.
Es ist wahrscheinlich, dass dieses Paar in der Nähe der $18.050- und $18.000-Marke auf starkes Kaufinteresse stößt.

Der Bitcoin System korrigiert derzeit Gewinne von deutlich über 19.800 $ gegenüber dem US-Dollar. Die BTC muss über 18.000 $ bleiben, um in naher Zukunft einen erneuten Anstieg zu beginnen.

Analyse des Bitcoin-Preises

In den vergangenen Tagen verzeichnete der Bitcoin-Preis gegenüber dem US-Dollar einen starken Anstieg über die 19.000-Dollar-Marke. Die BTC durchbrach sogar den Widerstand von 19.500 US-Dollar und pendelte sich deutlich über dem 55 einfachen gleitenden Durchschnitt (4 Stunden) ein.

Ein neues Mehrmonatshoch wurde bei 19.919 $ gebildet, bevor es zu einer Abwärtskorrektur kam. Der Preis wurde unter der Unterstützungsmarke von 19.200 $ gehandelt. Es gab einen Durchbruch unterhalb des 23,6% Fib-Retracement-Levels der wichtigen Aufwärtsbewegung vom 16.232 $-Tief bis zum 19.919 $-Hoch.

Bitcoin handelt jetzt unter der Unterstützungsmarke von $18.800 und $18.750. Eine unmittelbare Unterstützung befindet sich nahe dem Niveau von 18.100 $ und dem 55 einfachen gleitenden Durchschnitt (4-Stunden).

Darüber hinaus bildet sich auf der 4-Stunden-Chart des BTC/USD-Paares eine anschließende zinsbullische Trendlinie mit einer Unterstützung nahe der 18.050 $-Marke. Die Trendlinie befindet sich nahe dem 50% Fib-Retracement-Level der wichtigen Aufwärtsbewegung vom 16.232-$-Tiefststand zum 19.919-$-Hochstand.

Bei einem Durchbruch nach unten unterhalb der Trendlinie, 55 einfachen gleitenden Durchschnittswerten (4-Stunden-Chart) und $18.000 besteht die Gefahr eines starken Rückgangs. Die nächste größere Unterstützung für die Haussiers könnte nahe der 17.300 $-Marke liegen.

Umgekehrt könnte der Preis einen erneuten Anstieg von 18.000 $ beginnen. Auf der oberen Seite sind die Niveaus von $18.750 und $18.800 erste Hürden. Ein erfolgreicher Abschluss über dem Niveau von 18.800 $ könnte den Preis vielleicht wieder über 19.000 $ führen. Der nächste große Widerstand liegt nahe der 19.500 $-Marke.

Bitcoin-Preis

Betrachtet man die Grafik, so nähert sich der Bitcoin-Preis mit 18.000 USD und dem 55 SMA (H4) eindeutig einer wichtigen Unterstützung. Insgesamt dürfte der Preis in der Nähe der Werte von 18.050 $ und 18.000 $ ein starkes Kaufinteresse finden.
Technische Indikatoren

  • 4 Stunden MACD – Der MACD gewinnt langsam an Tempo in der rückläufigen Zone.
  • 4-Stunden-RSI (Relative Strength Index) – Der RSI liegt mittlerweile deutlich unter der 50er Marke.
  • Wichtige Unterstützungsebenen – $18.100 und $18.000.
  • Hauptwiderstandswerte – $18.800, $19.000 und $19.500.

Scam – No, Ripple will not offer you XRP

The price of XRP has seen a remarkable rise in recent weeks. What unfortunately attract scammers of all stripes, who pass themselves off as the Ripple company. We explain how to spot them.

Ripple: a scam that claims to distribute XRP

XRP scammers use multiple channels to direct their potential victims to this scam . One of the most common is an email apparently sent by Bitcoin Storm, which explains that the company wants to help the less fortunate in times of crisis, by unlocking more than 5 billion XRP for the „Ripple Army“:

If you click on the link, you apparently find yourself on the Ripple site. The reproduction is particularly faithful and everything suggests that this is the official website of the company :

Ripple site XRP scam

Only the URL changes slightly, which contributes to the confusion:

A bogus rewards program

The scam claims that Ripple wants to develop an economic reward model to support its community, through a distribution of XRP :

„With two major pillars, the Awards Program and the Support Program for the Community, the XRP is distributed based on business demands, but the d istribution is also made to individual users . “

There is of course no reward program. The site aims to collect personal information about people who would like to take advantage of this fake giveaway. Ripple also published a warning two days ago, given the scale of the scam:

XRP price goes up

This renewed interest from scammers is due to the performance of XRP in the month of November, as well as the airdrop which concerns the holders of the asset . It should be noted, however, that last week, XRP, like Bitcoin (BTC), suffered a fall, which was particularly dizzying. It lost almost 40% of its value within two days. Since then, the price of XRP has been rising:

Since the start of the weekend, it has grown by + 41% . However, it has so far not reached its highest level of last week, near $ 0.80.

It remains to be seen whether XRP will confirm its breakthrough, with a market cap still currently exceeding that of Tether (USDT) . What is certain is that scammers are sure to profit from the renewed interest in cryptocurrency, so stay cautious.

Bitcoin remplacera inévitablement 10 000 000 000 000 $ d’or selon le PDG de Binance – Voici pourquoi

Le PDG de la plus grande bourse de cryptocourrier en volume analyse la probabilité que Bitcoin dépasse l’or comme principale réserve de valeur.

Dans une interview sur Channel News Asia, Changpeng Zhao

Dans une interview sur Channel News Asia, Changpeng Zhao, également connu sous le nom de „CZ“ de Binance, parle de l’essor actuel de Bitcoin Era et affirme que la principale cryptocouronne peut remplacer l’or, qui est un actif d’une capitalisation boursière de 10 000 milliards de dollars.

„Ça va forcément arriver. C’est inévitable. Je pense que Bitcoin est comparé à l’or de bien des façons. Il a beaucoup de propriétés d’une réserve de valeur, mais il a aussi beaucoup d’autres avantages. L’or n’est pas très divisible. Si vous voulez vendre la moitié d’un lingot d’or, c’est assez difficile. Si vous voulez vendre la moitié d’une bague en or, c’est un peu difficile.

L’or n’est pas très facile à transférer, vous devez rencontrer quelqu’un physiquement pour transférer l’or. C’est relativement lourd, si vous devez le transporter dans les aéroports, c’est aussi très flippant. Il est difficile à stocker. Il faut avoir de l’espace physique.

Ce n’est pas facile à vérifier. Vous ne connaissez pas la densité de l’or que vous obtenez, alors qu’avec les bitcoins, vous avez toujours la garantie que si vous obtenez des bitcoins, vous en obtenez aussi. Et l’or n’est pas un approvisionnement limité à 100 %. C’est rare, mais si quelqu’un découvre une autre mine d’or, l’offre pourrait être plus importante. Et le bitcoin est une source d’approvisionnement très limitée. Pour moi, l’or est une très bonne réserve de valeur, mais son cas d’utilisation est le déclin… Les bitcoins sont définitivement le futur.

Lorsqu’on lui demande si la volatilité de Bitcoin pourrait

Lorsqu’on lui demande si la volatilité de Bitcoin pourrait ou non entraver sa capacité à remplacer également les devises papier, CZ affirme qu’à bien des égards, les fluctuations de prix de la BTC peuvent être assimilées à des douleurs de croissance.

„La forte volatilité est en fait corrélée à la baisse du plafond du marché. Le bitcoin ne représente qu’environ 300 milliards de dollars de capitalisation boursière, alors que par rapport au fiat, il y a près de quelques centaines ou quelques milliers de billions de dollars en circulation. Je pense donc que [la volatilité] est juste une fonction de la taille du marché. Je ne pense pas que cela l’empêche de croître. En fait, cela lui donne plus de place pour se développer“.

En ce qui concerne ses prévisions de prix à court terme pour Bitcoin et la possibilité de casser ou non 20 000 dollars avant 2021, CZ laisse entendre qu’il ne serait pas surpris par une telle décision.

„Je ne veux pas faire de prédictions, mais je suis toujours très optimiste. Je suis toujours très optimiste“.

Galaxy Digital verwerft 2 Crypto-bedrijven, ziet grote golf van institutionele vraag naar Bitcoin.

Bitcoin Bull Michael Novogratz’s bedrijf, Galaxy Digital, heeft twee cryptocurrency bedrijven overgenomen als voorbereiding op een „grotere golf van institutionele vraag“ naar bitcoin.

Grote golf van institutionele vraag naar Bitcoin Inkomende

Galaxy Digital Holdings kondigde vrijdag aan dat het twee cryptocurrency handelsfirma’s heeft verworven: Ophaalbrug Lending en Blue Fire Capital.

De New York City-head-quartered crypto financià „le diensten en investeringsbeheermaatschappij Galaxy Digital verleent handel, activabeheer, en de diensten van het investeringsbankwezen.

„Institutionele beleggers en bedrijven worden steeds beter geïnformeerd over digitale activa en begrijpen steeds meer het doel en het belang van cryptocurrency in hun beleggingsstrategieën“, aldus Mike Novogratz, oprichter en CEO van Galaxy Digital.

Tijdens de winstoproep van zijn bedrijf in Q3 2020 op vrijdag, zei Novogratz dat de Covid-19 pandemie „echt een versneller was voor de cryptocurrency business voor bitcoin, voor blockchain, voor alles wat we doen… Ik zie een ongelofelijke kans voor ons bedrijf en voor de ruimte“. Bitcoin handelt voor $16.250 op het moment van schrijven. Novogratz legde uit dat de cryptocurrency tegen deze prijs handelt „niet omdat er een speculatieve manie aan de gang is“, aldus Novogratz:

Het is zo’n handel omdat instellingen, hedgefondsen, vermogende particulieren, familiekantoren allemaal naar bitcoin gaan. Ze bewegen zich in als een opslagplaats van rijkdom, ze bewegen zich in als een inflatie-hedge, ze bewegen zich in omdat het een institutionele asset is geworden.

Onlangs zei de beroemde miljardair-investeerder Bill Miller dat hij denkt dat „elke grote bank, elke grote investeringsbank, elke grote firma met een hoge nettowaarde uiteindelijk enige blootstelling aan bitcoin zal hebben of wat er als het is“. JPMorgan’s analisten zeiden ook, „sommige beleggers die eerder investeerden in gouden ETF’s, zoals familiekantoren, kunnen kijken naar bitcoin als een alternatief voor goud.“

De in Chicago gevestigde Drawbridge Lending is een CFTC-gereguleerd bedrijf dat commerciële en individuele leningen verstrekt op beveiligde bitcoin die bij een gekwalificeerde bewaarder wordt bewaard. Blue Fire Capital, ook gevestigd in Chicago, biedt beleggingsmakelaardij en handelsdiensten aan met een focus op crypto activa.

Novogratz ging verder:

Wij verheugen ons op het naadloos integreren van Drawbridge en Blue Fire in Galaxy Digital Trading … om te helpen verder te voldoen aan wat volgens ons een nog grotere golf van institutionele vraag zal zijn.