So bereinigen Sie Ihre Windows-Registrierung und beschleunigen Ihren PC

Eine überladene Registrierung kann Windows zu einem Crawling verlangsamen.

Beginnen wir mit einem kleinen Quiz. Ich sage: „Groß, aufgebläht und voller Fehler.“ Was sagst du dazu? Richtig, „Windows-Registrierung“. Noch einmal: „Sich damit anzulegen ist riskant.“ Wenn du die Registrierung noch einmal erraten hast, hast du bestanden. Während das Herumalbern mit der Windows-Registrierung ein gewisses Risiko darstellt, kann sich registry aufräumen windows 10 positiv auf die Gesamtleistung Ihres PCs auswirken.

So bereinigen Sie Ihre Windows-Registrierung und beschleunigen Ihren PC

Die Windows-Registry ist ein Repository für eine umfangreiche Sammlung von Details über Ihren Computer – wo Programme gespeichert sind, welche Hilfsprogramme (so genannte DLLs) von Ihren verschiedenen Anwendungen gemeinsam genutzt werden, Auflistungen aller Verknüpfungen im Startmenü und Hinweise auf die Programme, die beim Klicken auf ein Symbol ausgelöst werden. Und das ist erst der Anfang.

 

Windows-Registrierung

Der dunkle und beängstigende Ort, bekannt als die Windows-Registry.

Praktisch alles, was Sie in Windows tun, wird in der Registrierung erfasst. Zum Beispiel hat die URL für diesen Artikel wahrscheinlich jetzt irgendwo einen Eintrag. Die Pfade zu den letzten etwa zehn Bildern oder Dokumenten, die Sie geöffnet haben, sind ebenfalls vorhanden, ebenso wie die Details zu den Programmen, die Sie installiert oder deinstalliert haben.

Registry überladen

  • Hier ist das Problem: Wenn du die Registrierung öffnest, wirst du sie ungefähr so überladen finden wie das Schlafzimmer eines Teenagers. Das liegt daran, dass Windows nicht effizient nach sich selbst bereinigt, wenn es sein tägliches Geschäft betreibt. Es erstellt ständig neue Einträge, entfernt aber selten – wenn überhaupt – alte Einträge, nachdem sie nicht mehr benötigt werden.
  • Dieses Problem wird durch die Tatsache verstärkt, dass Anwendungen normalerweise zu unfähig sind, alle von ihnen erstellten Registrierungseinträge zu deinstallieren. Viel zu oft hinterlassen Programm-Updates und Installer unnötige Hinweise in der Registrierung, so dass die Registrierung mit unnötigen Einträgen aufgebläht wird, was Ihr System verlangsamt.
  • Die große Frage, die wir in diesem Artikel stellen, ist, ob ein Registry Cleaner tatsächlich Ihren PC beschleunigt, ihn schneller booten und schneller laufen lässt. Die Antwort ist, mit Nachdruck und unmissverständlich, vielleicht. Das ist richtig, ein großes, fettes vielleicht – denn alles hängt vom Zustand Ihrer Registrierung ab. Es hängt auch von der Effektivität des von Ihnen gewählten Registry Cleaners ab, und es gibt viele Möglichkeiten zur Auswahl.
  • Um herauszufinden, welcher Registry Cleaner die meisten Fehler erkennt, der sicherste und am einfachsten zu bedienen ist und (genauso wichtig) die wenigsten Probleme verursacht, haben wir fünf beliebte Registry Cleaner getestet, von denen viele von PCWorld-Lesern empfohlen wurden. Wir haben zwei kostenlose Produkte (Advanced Windows Care und RegSeeker) und drei kommerzielle Produkte (jv16 PowerTools, Registry First Aid und RegSupreme Pro) untersucht.
  • Wir haben jedes Tool auf drei Computern ausprobiert: auf einem unordentlichen Arbeits-PC mit Windows XP SP3, auf einem makellosen Fujitsu Lifebook Laptop der T-Serie unter Vista und auf einem alten ThinkPad Laptop.* Wir haben das Registry-Scan- und Reparaturmodul jeder Anwendung ausgeführt, das System neu gestartet und nach Problemen gesucht, die darauf hindeuten würden, dass der „Reinigungsprozess“ etwas kaputt gemacht hat. Wir haben auch versucht festzustellen, ob das System nach der Reinigung friskierter aussah. Nach jedem Test haben wir die Systeme mit Acronis TrueImage wieder in den ursprünglichen Zustand der Störung versetzt.

Fehler im Spielspeicher GTA 5

Die Benutzer erhalten die Fehlermeldung „gta 5 kein spielspeicher mehr bitte starten Sie das Spiel neu und starten Sie es neu“, wenn sie versuchen, GTA 5 auf ihren Computern zu starten. Die Überschrift des Fehlers lautet „ERR_MEM_MULTIALLOC_FREE“. Die Überschrift kann auch von Computer zu Computer variieren. Spieler werden nur dann auf diese Fehlermeldung stoßen, wenn sie Mods und Add-ons verwenden, um ihr GTA 5 Erlebnis zu verbessern oder anzupassen.

Fehler im Spielspeicher. Bitte starten Sie das Spiel neu

Diese Fehlermeldung bedeutet in erster Linie, dass der Speicher, den GTA 5 für seinen Betrieb verwendet, entweder voll ist oder einen Fehlerzustand erreicht hat. Aus diesem Grund kann es nicht starten. Dies tritt auf, wenn die von Ihnen verwendeten Mods oder Add-ons entweder problematisch sind, ein Speicherleck aufweisen oder im Widerspruch zu anderen Einstellungen stehen.

Fehler im Spielspeicher GTA 5

Was verursacht einen Fehler im Spielspeicher des GTA 5?

 

Diese Fehlermeldung ‚mostly‘ tritt auf, wenn du Add-ons oder Mods für dein Spiel verwendest. Sie können dies aber auch aus anderen Gründen erleben. Lassen Sie uns einige der Hauptschuldigen sehen, die den GTA 5 zum Absturz bringen und eine Fehlermeldung zurückgeben.

Unsachgemäße Modifikationen/Ergänzungen: Die Verwendung von Add-ons von Drittanbietern könnte gut für Ihr Spielerlebnis sein, aber sie haben ihre Grenzen. Eine der wichtigsten ist, dass sie manchmal mit dem System in Konflikt geraten oder das Spiel zum Erliegen bringen können.

Schlechte GPU-Treiber: Grafiktreiber sind die Hauptkomponenten, die das Spiel ausführen. Wenn sie veraltet oder beschädigt sind, können Sie das Spiel nicht spielen und werden stattdessen mit dieser Meldung aufgefordert.

DirectX: Wir sind auch auf einige Berichte gestoßen, in denen die Version von DirectX einige Auswirkungen auf das Spiel hatte. Wenn du die falsche Version hast, kannst du das Spiel nicht starten.

Falsche Grafikkartenoptionen: Wenn Sie mehr als eine Grafikkarte auf Ihrem Computer haben (z.B. die integrierte Karte + eine dedizierte Karte), müssen Sie sicherstellen, dass die dedizierte Karte verwendet wird.

System im Fehlerzustand: Ihr Computersystem (Windows) befindet sich möglicherweise in einem Fehlerzustand. Ein einfacher Neustart könnte helfen.

Bevor wir mit der Behebung des Problems beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie als Administrator in Ihrem Konto angemeldet sind. Außerdem solltest du eine aktive offene Internetverbindung haben. Verwenden Sie keine Firewalls oder Proxy-Server.

Lösung 1: Stromabschaltung Ihres Systems

Bevor Sie sich mit technischen Fragen befassen, ist es immer ratsam, Ihr gesamtes System mit Strom zu versorgen. Dadurch werden alle falschen Konfigurationen oder Fehlerzustände, in denen sich ein Modul auf Ihrem Computer befindet, entfernt. Beim Stromausfall wird der Computer vollständig heruntergefahren und neu gestartet, nachdem der gesamte Strom verbraucht wurde. Dadurch wird Ihr RAM vollständig gelöscht und das System wird weiterhin gezwungen, alle temporären Konfigurationsdateien erneut zu erstellen.

  • Schalten Sie Ihren Computer aus. Schalten Sie es richtig aus.
  • Wenn Sie einen Laptop haben, nehmen Sie den Akku heraus. Wenn Sie einen PC haben, ziehen Sie das Netzteil und alle externen Peripheriegeräte (außer Maus und Tastatur) heraus.
  • Halten Sie nun den Netzschalter etwa 30 Sekunden lang gedrückt. Dies zwingt die statische Aufladung und die überschüssige Energie dazu, ausgespült zu werden.
  • Warten Sie nun 3-5 Minuten, bevor Sie alles wieder einschalten. Versuchen Sie, das Spiel zu starten und zu überprüfen, ob das Problem behoben ist.

Lösung 2: Ändern der GameConfig-Datei

  • Wenn du für dein Spiel Modifikationen/Add-ons von Drittanbietern verwendest, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Konfigurationsdatei des Spiels entweder nicht funktioniert oder nicht mit deinem System kompatibel ist. Dies ist ein sehr häufiger Fall und kann auftreten, wenn Sie die falsche Konfigurationsdatei herunterladen. Wir navigieren zu einer Website und ersetzen unsere Konfigurationsdatei durch die richtige Version.
  • Öffnen Sie Ihren Browser und navigieren Sie zu den GTA5 Mods.
  • Wählen Sie nun das Suchsymbol oben rechts auf dem Bildschirm aus, geben Sie „gameconfig“ in die Dialogbox ein und drücken Sie die Eingabetaste zur Suche.

So beheben Sie den Windows 10 Datei-Explorer, der immer wieder abstürzt

Stürzt Ihr Datei-Explorer immer wieder ab, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei oder einen Ordner klicken? Es ist eine sehr ärgerliche und frustrierende Sache, wenn der Datei-Explorer beim Durchsuchen von Dateien immer wieder abstürzt. Aber keine Sorge. Du kannst diese Probleme durch diesen Leitfaden beseitigen. Folgen Sie dieser Anleitung, um das Problem „Windows 10 File Explorer keeps crashing“ zu beheben.

Download für PC Download für Mac Download für Mac
Windows 10 Datei-Explorer stürzt immer wieder ab.
„Ich habe ein Problem mit Windows 10. Der Windows Explorer stürzt immer wieder ab, und ich bin mir nicht sicher, warum. Alle 3-5 Minuten stürzt mein Datei-Explorer ab. Es beginnt, ein großes Problem zu werden und bereitet mir auch Kopfschmerzen auf den Punkt. Gibt es jemanden, der mir helfen kann, das Problem mit dem’Windows 10 File Explorer keeps crashing‘ zu lösen? Danke im Voraus.“

So beheben Sie den Windows 10 Datei-Explorer, der immer wieder abstürzt
Es ist eine sehr ärgerliche und frustrierende Sache, wenn der Datei-Explorer beim Durchsuchen von Dateien immer wieder abstürzt. Aber keine Sorge. Sie KÖNNNEN diesen Ärger durch diesen Leitfaden beseitigen.

Hier sind zwei Schritte, die Sie versuchen können, dieses Problem zu beheben. Du musst sie vielleicht nicht alle ausprobieren, arbeite vom ersten bis zur Lösung deines Problems.

1. Sichern Sie Dateien und stellen Sie verlorene Dateien wieder her, bevor Sie Maßnahmen ergreifen.
Bevor Sie versuchen, das Problem mit dem „Dateiforscher stürzt immer wieder ab“ in Windows 10 zu beheben, empfehlen wir Ihnen dringend, Ihre Dateien zu sichern und wiederherzustellen, falls unerwartete Datenverluste auftreten, nachdem etwas schief gelaufen ist. Der EaseUS Datenrettungsassistent wird dringend empfohlen. Es kann Ihnen helfen, gelöschte, formatierte und unzugängliche Daten aus verschiedenen Datenverlustsituationen wiederherzustellen. Du kannst den einfachen Schritten folgen, um dies zu tun:

Download für PC Download für Mac Download für Mac
Bleiben Sie auf dem Laufenden:

Zuerst denken Sie bitte daran, dass Sie nach dem Verlust von Dateien sofort aufhören sollten, das Gerät oder den Ordner zu benutzen.
Zweitens, versuchen Sie, die verlorenen Dateien in Ihrem Papierkorb zu finden, wenn die verlorenen Dateien auf dem Desktop gespeichert wurden.
Drittens, wenden Sie sich an die professionelle Dateiwiederherstellung Software für Hilfe, wenn nichts gefunden wird.
Schritt 1. Verbinden Sie Ihr Gerät mit dem PC.

Wenn Sie Dateien auf einem externen Speichermedium verloren haben, verbinden Sie das Speichermedium zunächst mit Ihrem Computer.

Schritt 2. Führen Sie diese Software aus und scannen Sie die verlorene Datei.

Starten Sie die EaseUS Dateiwiederherstellungssoftware – Datenwiederherstellungsassistent auf Ihrem PC, geben Sie den Ort an, an dem Sie Dateien verloren haben und klicken Sie auf „Scannen“, um diese verlorenen Dateien zu scannen.

Führen Sie die Datenrettungssoftware aus.
Schritt 3. Vorschau und Wiederherstellung der Datei.

Nach dem Scannen können Sie hier Ihre verlorenen Dateien finden und per Doppelklick ansehen:

Dateien löschen: Alle Ihre gelöschten Dateien werden hier aufgelistet.
Laufwerk (mit Ihrem Gerätenamen): Es lädt alle verlorenen Dateien hier.
Verlorene Partitionsdateien: Überprüfen Sie zuerst, ob Ihre Festplatte formatiert ist oder ob die Partition gelöscht wird.
Zusätzliche Dateien: Alle Dateien, die Namen oder Pfade auf Ihrem Laufwerk verloren haben, finden Sie hier.
Scannen und finden Sie verlorene Dateien.
Schritt 4. Dateien auswählen und wiederherstellen.

Wählen Sie schließlich die gefundenen Dateien aus, klicken Sie auf „Wiederherstellen“ und navigieren Sie, um sie an einem sicheren Ort auf Ihrem PC oder einem anderen externen Speichermedium zu speichern.

Stellen Sie verlorene Dateien wieder her.
2. Methoden zur Behebung von „Fix Windows 10 File Explorer Keep Crashing“ Problem
Wir bieten zwei Methoden, um Ihnen zu helfen, das Absturzproblem des Datei-Explorers zu beheben, folgen Sie ihnen.

Verfahren 1. Datei-Explorer-Verlauf löschen
Geben Sie die Steuerung in das Suchfeld von Start ein. Klicken Sie dann im Ergebnis auf Systemsteuerung.
Geben Sie die Datei in das Suchfeld oben rechts im Fenster der Systemsteuerung ein. Klicken Sie dann im Ergebnis auf Optionen des Datei-Explorers.
Klicken Sie auf Löschen, um den Verlauf des Datei-Explorers zu löschen. Klicken Sie dann auf Übernehmen > OK.
Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Logo-Taste und E, um Ihren Datei-Explorer zu öffnen und zu überprüfen, ob er funktioniert.
Verfahren 2. Ordnerfenster in einem separaten Prozess starten
Geben Sie die Steuerung in das Suchfeld von Start ein. Klicken Sie dann im Ergebnis auf Systemsteuerung.
Geben Sie die Datei in das Suchfeld oben rechts im Fenster der Systemsteuerung ein. Klicken Sie dann im Ergebnis auf Optionen des Datei-Explorers.
Tippen Sie im Bereich Ansicht auf. Aktivieren Sie in den erweiterten Einstellungen in einem separaten Prozess das Kontrollkästchen Ordnerfenster starten. Klicken Sie auf Übernehmen > OK.
Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Logo-Taste und E, um Ihren Datei-Explorer zu öffnen und zu überprüfen, ob er funktioniert.
Verfahren 3. Verwenden Sie CMD, um es zu korrigieren.
Geben Sie cmd in das Suchfeld von Start ein. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung, um Ausführen als Administrator auszuwählen.
Klicken Sie auf Ja, wenn Sie von der Benutzerkontensteuerung aufgefordert werden.
Geben Sie den folgenden Befehl in das Fenster der Eingabeaufforderung ein und drücken Sie die Eingabetaste, um ihn auszuführen.
netsh winsock reset

Starten Sie Ihr Windows 10 neu.
Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Logo-Taste und E, um Ihren Datei-Explorer zu öffnen und zu überprüfen, ob er funktioniert.
Wenn Sie dieses Problem „Windows 10 Datei-Explorer stürzt ab oder Windows 10 Datei-Explorer stürzt beim Rechtsklick ab“ immer noch nicht beheben können, zögern Sie nicht, sich an den Datei-Explorer zu wenden, der in Windows 10 nicht geöffnet wird!

Wie man die CPU-Temperatur seines Computers überwacht

Es gibt zwei Gruppen von Benutzern, die sich Sorgen um die Temperatur ihres Computers machen: Overclocker… und so ziemlich jeden mit einem leistungsstarken Laptop. Diese Dinger kochen einen einfach nur! Hast du dich jemals gefragt, bei welcher Temperatur deine CPU genau läuft?

Es gibt einige Windows-Programme, mit denen Sie die Temperatur überwachen können. Hier sind zwei unserer Lieblingsoptionen.

Für die grundlegende CPU-Temperaturüberwachung: Kerntemperatur
Die wichtigste zu messende Temperatur in Ihrem Computer ist der Prozessor oder die CPU. Core Temp ist eine einfache, leichte Anwendung, die in Ihrem System Tray läuft und die Temperatur Ihrer CPU überwacht, ohne sie mit anderen Dingen zu überladen. Es bietet ein paar verschiedene Optionen, so dass Sie es an Ihren Geschmack anpassen können, und funktioniert sogar mit anderen Programmen wie Rainmeter.

Laden Sie Core Temp von der Homepage herunter und installieren Sie es auf Ihrem Computer. Achten Sie darauf, dass Sie die mitgelieferte Software auf der dritten Seite der Installation deaktivieren! Dies wurde für mich standardmäßig deaktiviert, aber andere Benutzer haben bemerkt, dass es für sie standardmäßig aktiviert ist.

Kerntemperaturschreiber

Wenn Sie es ausführen, wird es als Symbol oder eine Reihe von Symbolen in der Taskleiste angezeigt, die die Temperatur Ihrer CPU anzeigen. Wenn Ihre CPU mehrere Kerne hat (wie es die meisten modernen CPUs tun), wird sie mehrere Symbole anzeigen – eines für jeden Kern.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol, um das Hauptfenster ein- oder auszublenden. Es gibt Ihnen eine Reihe von Informationen über Ihre CPU, einschließlich des Modells, der Geschwindigkeit und der Temperatur jedes einzelnen seiner Kerne.

Kerntemperatur

Beachten Sie insbesondere den „TJ. Max“-Wert – dies ist die höchste Temperatur (in Celsius), bei der der Hersteller Ihre CPU für den Betrieb ausgelegt hat. Wenn sich Ihre CPU in der Nähe dieser Temperatur befindet, gilt dies als Überhitzung. (Normalerweise ist es am besten, es mindestens 10 bis 20 Grad niedriger zu halten – und selbst dann, wenn man sich irgendwo in der Nähe befindet, bedeutet es normalerweise, dass etwas nicht stimmt, es sei denn, man hat seine CPU übertaktet).

Für die meisten modernen CPUs sollte Core Temp in der Lage sein, den Tj zu erkennen. Max für Ihren spezifischen Prozessor, aber Sie sollten Ihren spezifischen Prozessor online betrachten und doppelt überprüfen. Jeder Prozessor ist ein wenig anders und hat einen genauen Tj. Der Maximalwert ist sehr wichtig, da er sicherstellt, dass Sie die richtigen Temperaturwerte für Ihre CPU erhalten.

Gehen Sie zu Optionen > Einstellungen, um einige der nützlicheren Funktionen von Core Temp zu konfigurieren. Hier sind einige Einstellungen, die wir Ihnen empfehlen:

Allgemein > Kerntemperatur unter Windows starten: Du kannst das ein- und ausschalten; es liegt an dir. Wenn Sie es einschalten, können Sie Ihre Temperaturen jederzeit überwachen, ohne daran denken zu müssen, es zu starten. Aber wenn Sie die App nur gelegentlich benötigen, ist es in Ordnung, dies auszuschalten.
Anzeige > Start Kerntemperatur minimiert: Sie werden dies wahrscheinlich einschalten wollen, wenn Sie „Start Core Temp with Windows“ eingeschaltet haben.
Anzeige > Taskleistenschaltfläche ausblenden: Nochmals, wenn Sie es die ganze Zeit laufen lassen wollen, ist es gut, es einzuschalten, damit es keinen Platz auf Ihrer Taskleiste verschwendet.
Benachrichtigungsbereich > Symbole für den Benachrichtigungsbereich: Auf diese Weise können Sie die Anzeige der Kerntemperatur in Ihrem Infobereich (oder der Taskleiste, wie sie allgemein genannt wird) anpassen. Sie können wählen, ob Sie nur das Symbol der App oder die Temperatur Ihrer CPU anzeigen möchten – ich empfehle die „höchste Temperatur“ (anstelle von „allen Kernen“, die mehrere Symbole anzeigen). Sie können hier auch die Schriftart und die Farben anpassen.
screenshot.3

Wenn das Symbol nur in der Popup-Tray angezeigt wird und Sie es jederzeit sehen möchten, klicken Sie einfach darauf und ziehen Sie es auf Ihre Taskleiste.

Wenn Sie sich entscheiden, die Temperatur im Infobereich anzuzeigen, können Sie das Temperaturabfrageintervall auf der Registerkarte Allgemein in den Einstellungen von Core Temp ändern. Standardmäßig ist sie auf 1000 Millisekunden eingestellt, aber du kannst sie höher verschieben, wenn dich die blinkenden Zahlen stören. Denken Sie nur daran, je höher Sie es einstellen, desto mehr Zeit wird es dauern, bis Core Temp Sie benachrichtigt, wenn Ihre CPU heiß läuft.

Core Temp kann viel mehr als das – Sie können zu Optionen > Überhitzungsschutz gehen, um sich von Ihrem Computer benachrichtigen zu lassen, wenn er seine maximale sichere Temperatur erreicht hat, zum Beispiel – aber diese Grundlagen sollten alles sein, was Sie brauchen, um die Temperaturen Ihrer CPU im Auge zu behalten.